Individuelle Stillbegleitung

Du hast Schwierigkeiten beim Stillen?

Deine Brüste schmerzen beim Stillen oder du hast wunde Brustwarzen?

Dein Baby stillt ununterbrochen und du fragst dich ob deine Milch reicht?

Du hast Fragen zum Pumpen oder möchtest wissen was *paced bottle feeding* genau ist?

Du benutzt Brusthütchen und möchtest dein Baby ausschließlich an der Brust stillen?

Ist das Ende eurer Stillzeit gekommen und Du benötigst Unterstützung beim Abstillen?

 

Welches Bedürfnis du auch hast, ich unterstütze dich und begleite euch auf eurem gemeinsamen Weg. Eine Beratung dauert je nach Anliegen ein bis zwei Stunden und kostet 60 Euro pro Stunde, angebrochene Stunden werden in 15 Minuten-Takt zu 15 Euro berechnet.

Schwerpunkte meiner Begleitung zum Stillen sind unter anderem:

  • Vorbereitung des Stillens in der Schwangerschaft
  • Hallo Baby! Die ersten Wochen mit dem Liebling - Begleitung des Stillstarts
  • Schmerzen beim Stillen vermeiden
  • Schmerzende und wunde Brustwarzen
  • Verkürztes Zungenband und/oder Lippenbändchen
  • Unsicherheiten zur Gewichtsentwicklung
  • Milchstau
  • Probleme beim Anlegen

Stillvorbereitung

Du bist schwanger und möchtest alle wissenswerten (was sich wirklich lohnt zu wissen!) Informationen zum Thema Stillen haben?

Mit der Geburt deines Babys beginnt deine erste Stillerfahrung?

Deine letzte Stillbeziehung war schwierig oder vorzeitig beendet und Du erwartest erneut ein Baby?

Mit einer Stillvorbereitung werden aufkommende Ängste und Unsicherheiten abgebaut. Sie dient dazu, den Stillstart natürlich zu unterstützen.

Die Beratung dauert 1 Stunde und kostet 60,00 Euro. Eine Schwangerenberatung, inkl. 1 Beratungstermin nach der Entbindung, dauert ca 2,5 Stunden und kostet 105,00 Euro. 

Mein Netzwerk

In meinen Begleitungen arbeite ich eng mit Experten und Expertinnen auf verschiedenen Gebieten zusammen. (Pharmazie, Babykurse, Osteopathin, Orthopäde,...)

Die Ausbildung zur Stillberaterin umfasst einen umfangreichen theoretischen und praktischen Teil und wir mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Zur Qualitätssicherung müssen regelmäßige Stillfortbildungen besucht werden. Dieses Verfahren stellt sicher, dass sich Stillberaterinnen auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand befinden. Die Beratung durch eine Stillberaterin wird in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

 

Die Hinzuziehung einer Stillberaterin bei (speziellen) Stillproblemen wird bislang in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Ich berechne 60 Euro für eine sechzigminütige Beratung. Eine längere Beratung berechne ich in 15-Minuten-Takten zu je 15 Euro. Bei einem Hausbesuch kommen Fahrkosten in Höhe von 50 Cent pro gefahrenen Kilometer hinzu. Auch  Hebammen mit der zusätzlichen Qualifikation zur Stillberaterin müssen für eine Stillberatung eine Rechnung stellen, sofern diese über die normale Wochenbettbetreuung hinausgeht.